Was sind WordPress Widgets?

WordPress Widgets sind kleine Bausteine, die du in den Seitenleisten (Sidebar) oder anderen Widget-fähigen Bereichen deiner Webseite platzieren kannst. Sie ermöglichen es dir, zusätzliche Inhalte und Funktionen auf deiner Seite hinzuzufügen, ohne dass du dafür Programmierkenntnisse benötigst.Einige Beispiele für nützliche Widgets sind:

  • Suchfeld
  • Menü
  • Kategorien
  • Neueste Beiträge
  • Schlagwörter
  • Kalender
  • Archiv
  • Kontaktformular

Widgets hinzufügen und bearbeiten

Um Widgets zu verwenden, musst du sie zunächst in die dafür vorgesehenen Widget-Bereiche deines Themes ziehen. Das geht ganz einfach:

  1. Logge dich in dein WordPress-Dashboard ein.
  2. Gehe zu „Erscheinungsbild“ > „Widgets“ in der linken Menüleiste.
  3. Wähle den Widget-Bereich aus, in dem du ein Widget platzieren möchtest (z.B. Sidebar).
  4. Suche das gewünschte Widget in der Liste und ziehe es per Drag & Drop in den Widget-Bereich.
  5. Konfiguriere das Widget nach deinen Wünschen (z.B. Titel, Inhalt).
  6. Speichere deine Änderungen.

Fertig! Dein Widget ist nun auf deiner Webseite sichtbar.

Plugins für erweiterte Widgets

WordPress bietet standardmäßig eine Reihe von Widgets an, aber es gibt auch viele kostenlose und kostenpflichtige Plugins, die zusätzliche Widgets bereitstellen. Diese Plugins erweitern die Funktionalität deiner Webseite und ermöglichen es dir, noch mehr Inhalte und Funktionen in deine Seitenleisten zu integrieren.Einige beliebte Widget-Plugins sind:

  • Jetpack (von WordPress.com)
  • SiteOrigin Widgets Bundle
  • Black Studio TinyMCE Widget
  • Contact Form 7

Fazit

WordPress Widgets sind ein leistungsfähiges Tool, um deine Webseite individuell zu gestalten und zusätzliche Funktionen hinzuzufügen. Mit ihrer einfachen Bedienung und den vielen verfügbaren Optionen kannst du deine Webseite schnell und unkompliziert anpassen, ohne dass du dafür Programmierkenntnisse benötigst.Probiere es einfach aus und experimentiere mit verschiedenen Widgets, um herauszufinden, welche am besten zu deiner Webseite passen. Viel Spaß beim Gestalten!

Ähnliche Einträge

Underscores

EinleitungAls WordPress-Entwickler weißt du sicher, wie wichtig ein guter Ausgangspunkt für die Erstellung eines benutzerdefinierten Themes ist. Das Underscores, ist ein solches Starter-Theme, das dafür konzipiert wurde, dir eine solide Grundlage für die Themenerstellung zu bieten. Anstatt dich mit dem Grundgerüst der Theme-Entwicklung zu verzetteln, liefert dir Underscores ein klares […]

Twenty Twenty-Four

EinleitungDas Twenty Twenty-Four Theme ist das neue Standardtheme für WordPress 6.4 und zeichnet sich durch sein modernes und vielseitiges Design aus. Für WordPress-Nutzer, die nach einer flexiblen und anpassbaren Lösung für ihre Website suchen, bietet dieses Theme umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Mit einem Blick auf die Gestaltungswerkzeuge und -optionen ermöglicht es dir, […]

Twenty Twenty-Three

EinleitungDie Einführung des Twenty Twenty-Three Themes markiert einen weiteren bedeutenden Meilenstein für die WordPress-Community. Als das neueste Standard-Theme, das mit WordPress 6.1 eingeführt wurde, bietet es Nutzern eine elegante Grundlage für ihre Online-Präsenz und hebt die Möglichkeiten des Vollseiten-Bearbeitens hervor. Mit einem klaren und minimalistischen Design als Ausgangspunkt haben Mitglieder […]

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder Meinung zum Artikel?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht